piwik-script

Intern
Anglistik und Amerikanistik

Bachelor Anglistik/Amerikanistik

Das Bachelor-Studium der Anglistik und Amerikanistik an der Universität Würzburg umfasst die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Sprache, Literatur und Kultur anglophoner Gesellschaften. Die Englische Literatur- & Kulturwissenschaft beschäftigt sich mit den vielfältigen Kulturen der Britischen Inseln und den Prägungen, die das Britische Weltreich in unterschiedlichen Weltregionen bedingt hat. Dabei gilt ein besonderes Augenmerk dem Wechselspiel von audiovisuellen Medien mit literarischen Weltentwürfen. Die Amerikanistik untersucht die Literatur, Kultur und Geschichte der USA im Kontext einer global vernetzten Welt sowie die ökologischen, sozialen und medialen Auswirkungen von Modernisierungsprozessen von der Kolonialzeit bis zur Gegenwart. Die Englische Sprachwissenschaft beschreibt die Form und Funktion von Sprache in all ihren Facetten, einschließlich früherer Sprachstufen, Dialekte und weltweiter Varietäten des Englischen im jeweiligen historischen und soziokulturellen Kontext.  In den Kursen der Sprachpraxis verbessern Studierende ihre Sprach- und Landeskundekenntnisse.

Das Bachelor-Studium gibt einen breiten Überblick über die Themen und Forschungsfelder im Bereich der Anglistik und Amerikanistik. Darüber hinaus vertieft die Auseinandersetzung mit verschiedenen anglophonen Gesellschaften das Verständnis für unterschiedliche Kulturen, Nationalitäten und Sprachen, was durch die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts während des Studiums weiter gestärkt wird. Das kritische Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden des Fachs qualifiziert einerseits zu einem weiterführenden Masterstudium, andererseits befähigen die erworbenen Kompetenzen dazu, das erworbene Wissen auf verschiedene Berufsfelder anzuwenden und Problemlösungen und Argumente zu erarbeiten und weiterzuentwickeln, z. B. in Kultureinrichtungen, Verlagen oder Kommunikationsabteilungen internationaler Unternehmen. Zu diesen Kompetenzen zählen allem die Fähigkeit zur Reflexion und zum kritischen Denken, die selbständige Weiterführung von Lernprozessen und die Befähigung, gesellschaftliche Fragen fundiert zu thematisieren.

Am Fachbereich Anglistik und Amerikanistik können folgende Bachelor-Ausprägungen studiert werden:

  • Hauptfach-Bachelor (120 ECTS-Punkte), zu kombinieren mit einem Nebenfach mit 60 ECTS. Die BA-Thesis ist im Hauptfach zu schreiben.
  • 2-Hauptfach-Bachelor (75 ECTS-Punkte / 85 ECTS-Punkte (ASPO 2009), zu kombinieren mit einem weiteren Hauptfach mit 75/85 ECTS. Die BA-Thesis kann in einem der beiden Fächer geschrieben werden.
  • Nebenfach-Bachelor (60 ECTS-Punkte), zu kombinieren mit einem Hauptfach mit 120 ECTS, in dem dann auch die Thesis geschrieben wird.

Mögliche Zweitfächer können Sie der Seite der Studienfächer an der Universität Würzburg entnehmen (Studienangebot A-Z, Auswahlmöglichkeit zur Einschränkung der Anzeige nutzen).

Die Bachelor-Prüfung bildet einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss im jeweiligen Studienfach bzw. in den jeweiligen Studienfächern. Durch die Prüfung wird festgestellt, ob die Studierenden die wissenschaftlichen Grundlagen des Fachgebiets beherrschen, Methodenkompetenz sowie berufsfeldbezogene erste Qualifikationen erworben haben und auf einen frühen Übergang in die Berufspraxis vorbereitet sind.

Mehr Informationen zu allen Studiengängen der Anglistik und Amerikanistik finden Sie auf der Übersichtsseite der Universität.