piwik-script

Intern
    Englische Literatur- und Kulturwissenschaft

    Publikationen

    Publications

    1.2 Arbeit: Eine Literatur- und Mediengeschichte Großbritanniens (Paderborn: Wilhelm Fink, 2016). Read More

    1.1 Die Brontë-Methode: Elizabeth Stoddards transatlantische Genealogie und das viktorianische Imaginäre (Heidelberg: Winter, 2009). Read More

    2.1 Edited Books

    2.1.7 Ken Loach, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Michaela Krützen, Fabienne Liptay und Johannes Wende, Bd. 49 (München: Edition: text+kritik, 2018). Read More

    2.1.6 Arbeit und Müßiggang in der Romantik, hrsg. von Claudia Lillge, Thorsten Unger und Björn Weyand (Paderborn: Wilhelm Fink, 2017). Read More

    2.1.5 Die neue amerikanische Fernsehserie: Von TWIN PEAKS bis MAD MEN, hrsg. von Claudia Lillge, Dustin Breitenwischer, Jörn Glasenapp und Elisabeth K. Paefgen (Paderborn: Wilhelm Fink, 2014). Read More

    2.1.4 Kulturen der Arbeit, hrsg. von Gisela Ecker und Claudia Lillge (Paderborn: Wilhelm Fink, 2011). Read More

    2.1.3 Interkulturelle Mahlzeiten: Kulinarische Begegnungen und Kommunikation in der Literatur, hrsg. von Claudia Lillge und Anne-Rose Meyer (Bielefeld: transcript, 2008). Read More

    2.1.2 Die Filmkomödie der Gegenwart, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (München: UTB bei Wilhelm Fink, 2008). Read More

    2.1.1 Cyberfiktionen: Neue Beiträge,hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (München: Reinhard Fischer, 2002).

     

    2.2 Edited Special Issues of Peer-reviewed Journals

    2.2.3 Tiere sehen, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Zeitschrift: Fotogeschichte, 148 (2018). Read More

    2.2.2 Susan Sontag und die Fotografie, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge, Themenheft der Zeitschrift: Fotogeschichte, 126 (2012). Read More

    2.2.1 Das komische Bild: Die Fotografie und das Lachen, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge, Themenheft der Zeitschrift: Fotogeschichte, 119 (2011). Read More

     

    2.3 Edited Book Series

    2.3.2  inter|media,  Wilhelm Fink Verlag

    Co-Editors: Prof. Dr. Andrea Bartel (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Prof. Dr. Jörn Glasenapp (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

    Editorial Board: Prof. Dr. Brad Prager (University of Missouri, USA), Prof. Dr. Martin Schäfer, (Universität Hamburg), Prof. Dr. Thomas Wortmann (Universität Mannheim).

    Published Books:

    Vol.14: Arbeit am Bild; Read More

    Vol. 13:  Lethe-Effekte; Read More

    Vol. 12: Ästhetische Autonomie und Avantgarde; Read More

    Vol.11:  Dinge im Werk Thomas Manns; Read More

    Vol. 10:  Verhinderte Meisterwerke; Read More

    Vol. 9: Porträtkulturen; Read More

    Vol. 8: Berg-Sehn-Sucht; Read More

    Vol 7: Von der Idee zum Medium; Read More

    Vol. 6: Bild Medium Geld; Read More

     Vol. 5:  Spektakel als ästhetische Kategorie; Read More

    Vol. 4: Sehsüchte; Read More

     Vol. 3: De-/Konstruktionen der RAF im Post-2000-Kino; Read More

     Vol. 2: Die Lust zu gehen: Weibliche Flanerie in Literatur und Film; Read More

    Vol. 1: Weltliteratur des Kinos; Read More

     

    2.3.1  vita activa,  Wilhelm Fink Verlag

    General Editor

    Editorial Board: Prof. Dr. Bernd Stiegler (Universität Konstanz), Prof. Dr. Isabella von Treskow (Universität Regensburg)

    Published Books:

    Vol. 5:  Erschöpfungsgeschichten; Read More

    Vol. 4:  Im Rhythmus: Entwürfe alternativer Lebensweisen; Read More

    Vol. 3:  Arbeit und Müßiggang in der Romantik; Read More

    Vol. 2: Arbeit: Eine Literatur- und Mediengeschichte Großbritanniens; Read More

    Vol. 1: Fun Works: Arbeit in der Filmkomödie; Read More

     

    2.4 Editionen

    2.4.1 Muße und Müßiggang, hrsg. von Claudia Lillge, in: Handliche Bibliothek der Romantik, hrsg. von Roland Borgards und Günter Oesterle (Berlin: Secession, i.V. 2023), Bd. 13.

    3.38 "'The Comfort of Things': Flotsam, Jetsam, and Transformed Objects in Modern and Contemporary Robinsonades (Defoe, Haushofer, Ballard, Martel)", Comparative Literature (i.V. für 2021).

    3.37 "Shadow Stories: The Epistemological Function of Anecdotes in Stephen Greenblatt’s Shakespearean Negotiations", in: Anekdote: Zur Geschichte und Poetik einer kleinen Form, hrsg. von Christian Moser und Reinhard Möller (Berlin: De Gruyter, i.D.. für 2021).

    3.36 "Schauerromane á la mode: Jane Austens Northanger Abbey und die Heldin als romantische Leserin", in: "...jetzt kommen andere Zeiten angerückt": Schriftstellerinnen der Romantik, hrsg. von Martina Wernli (Stuttgart und Weimar: Metzler, i.D. 2021), in: Neue Romantikforschung, Bd.1., hrsg. von Roland Borgards, Frederike Middelhoff und Martina Wernli.

    3.35 "Kinderarbeit und (neo)imperiale Lebensweise im Zeitalter der Globalisierung: Miki Mistratis THE DARK SIDE OF CHOCOLATE“, in: Arbeit – Job – Beruf in Geschichte, Gegenwart und Zukunft, hrsg. von Thorsten Unger (Wiesbaden: Springer VS, i.D. für 2021).

    3.34 "Out of Austria: Sonne, Sand und Großwildjagd in Ulrich Seidls SAFARI“, in: Ulrich Seidl, hrsg. von Corina Erk und Brad Prager, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Kristina Köhler, Fabienne Liptay und Jörg Schweinitz, Bd.59.9 (München: text+kritik, 2020), S. 75-82.

    3.33 "Ästhetische Eigenzeiten und romantische Inszenierungsräume: Dynamiken der Beschleunigung und Entschleunigung in Büchners Woyzeck und Leonce und Lena", in: Georg Büchner und die Romantik, hrsg. von Roland Borgards und Burkhard Dedner (Stuttgart und Weimar: Metzler, 2020), S. 171-181.

    3.32 "'I would prefer not to': Zur Ästhetik und Poetik der Absage in Herman Melvilles Bartleby, the Scrivener", in: Leider nein! Die Absage als kulturelle Praktik, hrsg. von David-Christopher Assmann, Kevin Kempke, Nicola Menzel und Miriam Zeh (Bielefeld: transcript, 2020), S. 57-69.

    3.31 "Martin Usborne's Dogs: On Entangled Empathy in The Silence of Dogs in Cars and Where Hunting Dogs Rest", in: An Eclestic Bestiary in a More-than-Human-World, hrsg. von Birgit Spengler und Babette B. Tischleder (Bielefeld: transcript, 2019), S. 311-320.

    3.30 "Safari: Trophäenjagd in David Chancellors Fotobuch Hunters", in: Fotogeschichte (Themenheft: Tiere sehen, hrsg. von Claudia Lillge), 149 (2018), S. 34-46.

    3.29 "(K)eine Falkennovelle: KES" in: Ken Loach, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Michaela Krützen, Fabienne Liptay und Johannes Wende, Bd. 49 (München: Edition: text+kritik, 2018), S. 8-18.

    3.28 "Können Tiere Helden sein? Anthropozentrischer und zoozentrischer Anthropomorphismus in Gabriela Cowperthwaites BLACKFISH", in: helden. heroes. héroes: E-Journal zu Kulturen des Heroischen, hrsg. von Marie-Luise-Egbert und Ulrike Zimmermann (2018), S. 71-79.

    3.27 "Jagdhunde im Porträt: Ein medienkomparatistischer Streifzug (Homer, Thomson, Ebner-Eschenbach, Landseer, Faulkner, Usborne)", in: Porträtkulturen, hrsg. von Jörn Glasenapp (Paderborn: Wilhelm Fink, 2019), S. 201-220.

    3.26 "Von Jägern und Sammlern: Großwildsafaris und Trophäenbrauch in der Fotografie (Blixen, Hemingway, Chancellor)", in: Sammeln: Eine (un-)zeitgemäße Passion, hrsg. von Martina Wernli (Würzburg: Königshausen und Neumann, 2016), Würzburger Ringvorlesungen Bd. 16, S. 231-250.

    3.25 "Über die Mittagsruhe: Alltagspolitik und ästhetische Eigenzeit bei Wordsworth, Eichendorff und Courbet", in: Arbeit und Müßiggang in der Romantik, hrsg. von Claudia Lillge, Thorsten Unger und Björn Weyand (Paderborn: Wilhelm Fink, 2017), S. 285-250.

    3.24 "Arbeit und Müßiggang in der Romantik: Eine Einführung" (gemeinsam mit Thorsten Unger und Björn Weyand), in: Arbeit und Müßiggang in der Romantik, hrsg. von Claudia Lillge, Thorsten Unger und Björn Weyand (Paderborn: Wilhelm Fink, 2017), S. 11-36.

    3.23 "Iceland is not an Island, or Reykjavík rocks", in: Fotogeschichte (Themenheft: Nordische Fotografie, hrsg. von Jörn Glasenapp), 139 (2016), S. 55-67.

    3.22 "Elizabeth Stoddard", in: Handbook of Transatlantic North American Studies, hrsg. von Julia Straub (Stuttgart: Metzler, 2016), S. 136-149.

    3.21 "Große Fernseherzählungen und ihre Lektüren" (gemeinsam mit Dustin Breitenwischer, Jörn Glasenapp und Elisabeth K. Paefgen), in: Die neue amerikanische Fernsehserie: Von TWIN PEAKS bis MAD MEN, hrsg. von Claudia Lillge, Dustin Breitenwischer, Jörn Glasenapp und Elisabeth K. Paefgen (Paderborn: Wilhelm Fink, 2014), S. 7-15.

    3.20 "Jenseits des Serienprinzips: SIX FEET UNDER", in: Die neue amerikanische Fernsehserie: Von TWIN PEAKS bis MAD MEN, hrsg. von Claudia Lillge, Dustin Breitenwischer, Jörn Glasenapp und Elisabeth K. Paefgen (Paderborn: Wilhelm Fink, 2014), S. 45-81.

    3.19 "Verlagswesen und Buchhandel im englischsprachigen Bereich", in: Handbuch Kanon und Wertung, hrsg. von Gabriele Rippl und Simone Winko (Stuttgart: Metzler, 2013), S. 128-134.

    3.18 "'With a Little Help from my Friends': Arbeit, Arbeitssicherheit und Klassenbewusstsein in Ken Loachs RIFF-RAFF und THE NAVIGATORS", in: Omnia vincit labor? Narrative der Arbeit und Arbeitskulturen in medialer Reflexion, hrsg. von Ilse Nagelschmidt, Inga Probst und Torsten Erdbrügger (Berlin: Frank & Timme, 2013), S. 69-88.

    3.17 "Susan Sontag und die Fotografie: (K)eine Liebesgeschichte" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Fotogeschichte (Themenheft: Susan Sontag und die Fotografie, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge), 126 (2012), S. 5-10.

    3.16 "Helden der Arbeit/Helden der Freizeit: Poesien des Alltags im britischen New Wave-Kino", in: Kulturen der Arbeit, hrsg. von Gisela Ecker und Claudia Lillge (Paderborn: Wilhelm Fink, 2011), S. 85-115.

    3.15 "Einleitung: Kulturen der Arbeit" (gemeinsam mit Gisela Ecker), in: Kulturen der Arbeit, hrsg. von Gisela Ecker und Claudia Lillge (Paderborn: Wilhelm Fink, 2011), S. 7-11.

    3.14 "'Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh!' Narrative der Bewegung und Bewegungsarretierung", in: Bewegung: Aspekte der Medizinphilosophie, hrsg. von Christian Hoffstadt, Michael Nagenborg und Franz Peschke (Bochum und Freiburg: Projekt, 2010), S. 231-249.

    3.13 "Komische Interferenz: Bergson und der fotografische sight gag" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Fotogeschichte (Themenheft: Das komische Bild: Die Fotografie und das Lachen, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge), 119 (2011), S. 5-14.

    3.12 "'When we rough beasts actually slouch into Bethlehem': Postkoloniale Revisionen des Western Canon", in: Kanon: Konzepte, Herausforderungen, praktische Perspektiven, hrsg. von Christof Hamann und Michael Hofmann (Hohengehren: Schneider, 2009), S. 43-54.

    3.11 "'Come Dine With Me': Kulinarische Zeiterfahrungen zwischen Montaigne und Popular Culture", in: Gastrosophical Turn: Essen zwischen Medizin und Öffentlichkeit, hrsg. von Christian Hoffstadt, Franz Peschke, Andreas Schulz-Buchta und Michael Nagenborg (Bochum und Freiburg: Projekt, 2009), S. 11-20.

    3.10 "How to Become an Australian? Photography and Concepts of Bricolage in J. M. Coetzee's Slow Man", in: Multi-Cultural Identities in Transition: Case Studies in Australian and German Literature, Theatre, Film and Radio, hrsg. von Ulrike Garde und Anne-Rose Meyer (Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, 2009), S. 103-110.

    3.9 "Die Schöne und der Fotograf: Blickbeziehungen in Daphne du Mauriers The Little Photographer", in: Fotogeschichte (Themenheft: Licht/Schrift: Intermediale Grenzgänge zwischen Fotografie und Text, hrsg. von Jörn Glasenapp), 108 (2008), S. 5-10.

    3.8 "Interkulturelle Dimensionen von Mahlzeiten" (gemeinsam mit Anne-Rose Meyer), in: Interkulturelle Mahlzeiten: Kulinarische Begegnungen und Kommunikation in der Literatur, hrsg. von Claudia Lillge und Anne-Rose Meyer (Bielefeld: transcript, 2008), S. 11-22.

    3.7 "'All the world's a kitchen': Arnold Weskers Mahlzeiten oder Kochen im Akkord", in: Interkulturelle Mahlzeiten: Kulinarische Begegnungen und Kommunikation in der Literatur, hrsg. von Claudia Lillge und Anne-Rose Meyer (Bielefeld: transcript, 2008), S. 297-313.

    3.6 "Einleitung: Die Filmkomödie der Gegenwart" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Die Filmkomödie der Gegenwart, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (München: UTB bei Wilhelm Fink, 2008), S. 7-12.

    3.5 "Die glorreichen Sechs: Peter Cattaneos Arbeiterkomödie GANZ ODER GAR NICHT/ THE FULL MONTY", in: Die Filmkomödie der Gegenwart, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (München: UTB bei Wilhelm Fink, 2008), S. 47-64.

    3.4 "Soweit die Schmerzen tragen: Fuß und Schuh im europäischen Volks- und Kunstmärchen": in: Schmerzdifferenzen: Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive, hrsg. von Iris Hermann und Anne-Rose Meyer (Königstein: Ulrike Helmer, 2006), S. 191-209.

    3.3 "Frauen und Frauenkultur der Moderne: Blaustrümpfe, Backfische, Bohèmiennes", in: Die Kultur des ersten Jahrzehnts, hrsg. von Werner Faulstich (München: Wilhelm Fink, 2006), S. 175-186.

    3.2 "Billy Wilder: DAS APPARTEMENT", in: Filmgenres, hrsg. von Heinz-B. Heller und Matthias Steinle (Stuttgart: Reclam, 2005), Bd. 4: Komödie, S. 301-305.

    3.1. "'Man ahmte die Töne der Liebe nach': Überlegungen zu Liebe und Salongeselligkeit unter besonderer Berücksichtigung des 19. Jahrhunderts", in: Liebe als Kulturmedium, hrsg. von Werner Faulstich und Jörn Glasenapp (München: Wilhelm Fink, 2002), S. 57-80.

    4.1 Shorter Articles and Editorials

    4.1.6 "Biografie: Ken Loach" in: Ken Loach, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Michaela Krützen, Fabienne Liptay und Johannes Wende, Bd. 49 (München: Edition: text+kritik, 2018), S. 101-102.

    4.1.5 "Vorwort" in: Ken Loach, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Michaela Krützen, Fabienne Liptay und Johannes Wende, Bd. 49 (München: Edition: text+kritik, 2018), S. 3-7.

    4.1.4 "Editorial: Tiere sehen", in: Fotogeschichte (Themenheft: Tiere sehen, hrsg. von Claudia Lillge), 148 (Mai 2018), S. 2-5. 04.

    4.1.4 "Editorial: Susan Sontags Fototheorie" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Fotogeschichte (Themenheft: Susan Sontag und die Fotografie, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge), 126 (2012), S. 3-4

    4.1.3 "Editorial: Die Fotografie und das Lachen" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Fotogeschichte (Themenheft: Das komische Bild: Die Fotografie und das Lachen, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge), 119 (2011), S. 3.

    4.1.2 "Interview zur Publikation: Interkulturelle Mahlzeiten. Kulinarische Begegnungen und Kommunikation in der Literatur", http://www.transcript-verlag.de/ts881/ts881.php (Juni 2008).

    4.1.1 "Vorwort: Ein Aufruf zur Beharrlichkeit" (gemeinsam mit Jörn Glasenapp), in: Cyberfiktionen: Neue Beiträge, hrsg. von Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (München: Reinhard Fischer, 2002), S. 5-6.

     

    4.2 Articles in Encyclopedias

    4.2.7 "Elizabeth Stoddard: The Morgesons", in: Kindlers Literatur Lexikon, hrsg. von Heinz Ludwig Arnold (Stuttgart: Metzler, 2009), S. 382-383.

    4.2.6 "Maxwell Anderson: Das dramatische Werk", in: Kindlers Literatur Lexikon, hrsg. von Heinz Ludwig Arnold (Stuttgart: Metzler, 2009), S. 611-612.

    4.2.5 "Cyberspace", in: Metzler Lexikon Literatur: Begriffe und Definitionen, hrsg. von Dieter Burdorf, Christoph Fasbender und Burkhard Moennighoff (Stuttgart: Metzler, 2007), S. 137.

    4.2.4 "Salon", in: Metzler Lexikon Literatur: Begriffe und Definitionen, hrsg. von Dieter Burdorf, Christoph Fasbender und Burkhard Moennighoff (Stuttgart: Metzler, 2007), S. 675-676.

    4.2.3 "Verfilmung", in: Metzler Lexikon Literatur: Begriffe und Definitionen, hrsg. von Dieter Burdorf, Christoph Fasbender und Burkhard Moennighoff (Stuttgart: Metzler, 2007), S. 801.

    4.2.2 "Videoclip", in: Metzler Lexikon Literatur: Begriffe und Definitionen, hrsg. von Dieter Burdorf, Christoph Fasbender und Burkhard Moennighoff (Stuttgart: Metzler, 2007), S. 808.

    4.2.1 "Georg Kaiser: Villa Aurea", in: Reclams Romanlexikon, hrsg. von Frank Rainer Max und Christine Ruhrberg (Stuttgart: Reclam, 1999), Bd. 3: 20. Jahrhundert, S. 295-296.

     

    4.3. Translations

    4.3.1 "Ken Loach im Interview mit Dagmar Brunow" in: Ken Loach, hrsg. von Claudia Lillge, Themenheft der Reihe: Film-Konzepte, hrsg. von Michaela Krützen, Fabienne Liptay und Johannes Wende, Bd. 49 (München: Edition: text+kritik, 2018), S. 94-100.

     

    4.4. Reviews

    4.4.8 Gabriele Rippl (Hrsg.): Handbook of Intermediality: Literature – Image – Sound – Music (Berlin, Boston: De Gruyeter, 2015), in: Anglia/Journal of English Philology (2018), S. 365-369.

    4.4.7 Achim Geisenhanslüke: Dummheit und Witz: Poetologie des Nichtwissens (Paderborn: Wilhelm Fink, 2011), in: Journal of Literary Theory (01.10.2012), http://www.jltonline.de/index.php/reviews/article/view/515/1346.

    4.4.6 Heinz-Joachim Müllenbrock: "Literary Emancipation in England in the Context of the Formation of Cultural and National Identity from the Restoration until about 1750", in: Abgrenzung – Eingrenzung: Komparatistische Studien zur Dialektik kultureller Identitätsbildung, hrsg. von Frank Lauterbach, Fritz Paul und Ulrike-Christine Sander (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2004), S. 518-546, in: The Scriblerian and the Kit-Cats, XLI/1 (2008), o. S.

    4.4.5 Daniel Hermsdorf: Billy Wilder: Filme – Motive – Kontroverses (Bochum: Paragon, 2006), in: Rundfunk und Geschichte, 33/3-4 (2007), S. 95.

    4.4.4 Simone Wernet: "Leben ohne Liebe bleibt Imitation": Melodramatische Leinwandheldinnen (St. Augustin: Gardez!, 2003), Reihe: Filmstudien, Bd. 27, in: Medienwissenschaft, 1 (2004), S. 115-117.

    4.4.3 Märkte, Medien, Vermittler: Zur interkulturellen Vernetzung von Literatur und Film, hrsg. von Manfred Engelbert, Burkhard Pohl und Udo Schöning (Göttingen: Wallstein, 2001), Medienwissenschaft, 4 (2002), S. 446-447.

    4.4.2 Deutsche Literatur von Frauen: Von Catharina von Greiffenberg bis Franziska von Reventlow, hrsg. von Mark Lehmstedt (Berlin: Digitale Bibliothek, 2001), in: Praxis Deutsch, 29 (2002), S. 63.

    4.4.1 Europa – ein Salon? Beiträge zur Internationalität des literarischen Salons, hrsg. von Roberto Simanowski, Horst Turk und Thomas Schmidt (Göttingen: Wallstein, 1999), in: PhiN, 16 (2001), S. 92-95.