piwik-script

Deutsch Intern
Slavistik

Vita

Prof. Dr. Gesine Drews-Sylla

09/2020 Heisenberg-Förderung (DFG), Slavisches Seminar, Universität Tübingen

Feodor Lynen-Stipendiatin am Institut für Tschechische Literatur der Tschechischen Akademie der Wissenschaften (Ústav pro českou literaturu AV ČR, v. v. i.) in Prag

Erasmus+ Research Award Recipient, University of Toronto

2018 Habilitation  - Venia legendi für Slavische Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Eberhard Karls-Universität Tübingen; Habilitationsschrift: Zwischen Moskau und Dakar: Literarische, filmische und kulturelle Verflechtungen

wiss. Assistenz am Slavischen Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Fellow des Margarete von Wrangell-Programms am Slavischen Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

DAAD-Postdoc-Stipendium für Forschungsaufenthalt an der Université Cheikh Anta Diop, Dakar, Senegal

2007 Promotion an der Eberhard Karls-Universität Tübingen; Dissertation: Der Körper im russischen (Post-)Konzeptualismus

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt The Post-Communist Condition, ZKM Karlsruhe (Leitung: Prof. Dr. Boris Groys)

Forschungsaufenthalt in Moskau und St. Petersburg (RU)

2001 M. A. in Slavistik und Germanistik, Universität Konstanz
 

Mitgliedschaften

  • Deutscher Hochschulverband (DHV)
  • Deutscher Slavistenverband
  • [Association for Slavic, East European, & Eurasian Studies (ASEEES) - unregelmäßig]
  • [Canadian Association of Slavists / Association Canadienne des Slavistes (CAS) - unregelmäßig]
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (DGAVL) / International Comparative Literature Association (ICLA)
  • Interdisciplinary Centre for Global South Studies, Universität Tübingen
  • The Gypsy Lore Society